Netkom IT Services GmbH

Poststrasse 1, 5707 Seengen

Phone: +41 62 777 61 61

Web: www.netkom.ch

Urheberrechte

© Netkom IT Services GmbH, CH-5707-Seengen, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Texte, Bilder, Grafiken, Sounds, Animationen oder Videos sowie deren Anordnung auf diesen Internetseiten unterliegen weltweit dem Schutz des Urheberrechts und anderen Schutzgesetzen. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten können sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt werden. Netkom IT Services GmbH weist darauf hin, dass auf diesen Internetseiten enthaltene Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Alle Adressen, die Netkom IT Services GmbH auf seinen Internetseiten veröffentlicht, dienen ausschliesslich Informationszwecken. Eine kommerzielle Verwendung durch Dritte ist nicht gestattet.

Kennzeichenrechte

Auf die uneingeschränkt bestehenden Kennzeichenrechte von Netkom IT Services GmbH und Dritten wird ausdrücklich hingewiesen.

In den vergangenen Tagen kursiert eine neue Betrugsmasche bei diversen Unternehmen in der Schweiz, bei der sehr professionell vorgegangen wird.

Auf den Firmenwebseiten werden die Namen, Funktionen und die Mailadressen von Entscheidungsträgern ausspioniert.

Im Anschluss erhält der CFO oder ein Mitarbeiter/-in der Buchhaltung ein Mail eines Führungsverantwortlichen (meist mit Zahlungsberechtigungen) mit der Frage
«Hast du meine vorherige E-Mail bekommen?»

Wenn man darauf mit nein Antwortet, bekommt man umgehend z.b. folgende Antwort – «Kein Wunder, dass die Zahlung nicht erfolgt ist. Ich brauche dich um eine Zahlung zu kümmern. Können wir eine direkte Zahlung 10T EURO heute machen?»

Diese Mails enthalten immer den Absender der Geschäftsleitung oder eines internen Mitarbeiters und sehen dadurch einem Original sehr ähnlich. Lediglich durch das Antworten auf das Mail kann erkannt werden, dass der Absender nicht über eine Firmeninterne Mailadresse verfügt. Meist kommen die Mails von einem üblichen Massenmailprovider (gmail, google etc.).

Die Betrüger sind mit dieser Masche zurzeit sehr erfolgreich. Melden Sie daher ähnliche Vorfälle direkt der Kantonspolizei, diese sind bereits aktiv in Ermittlungen. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


2017-07-05T14:03:47+00:00